nach oben
Das Haus in der Calmbacher Straße in Maisenbach-Zainen ist durch den Brand fast vollständig zerstört. © Ketterl
Bei einem Wohnhausbrand im Bad Liebenzeller Ortsteil Maisenbach-Zainen in der Calmbacher Straße ist in der Nacht zum Freitag eine Person ums Leben gekommen. © Ketterl
Bei dem Brand in Bad Liebenzell kam eine Person ums leben und es entstand ein Sachschaden von rund 150.000 Euro. © Ketterl
Bei dem Brand in Bad Liebenzell ist eine Person ums Leben gekommen. © TV-BW
26.02.2016

Nach tödlichem Brand immer noch kein Kontakt zu Hausbewohnerin

Bad Liebenzell-Maisenbach-Zainen. Bei dem Brand in einem Wohnhaus in Zainen am frühen Freitagmorgen ist ein Mann tot aufgefunden worden. Ob das Opfer der 79-jährige Mieter ist, soll die Obduktion am Montag klären. Noch immer weiß die Polizei nicht, wo die 51-jährige Frau des Mannes ist, die nach ersten Erkenntnissen zum Zeitpunkt des Feuers nicht im Haus war.

Die Ermittler möchten weiter mit ihr sprechen. Auch zum Feuer selbst gehen die Ermittlungen weiter. Der Verdacht, die Flammen könnten vom Opfer selbst gelegt worden sein, steht im Raum.

Bildergalerie: Brand mit einem Toten in Bad Liebenzell

Feuerwehrleute am Freitagmorgen vor der Brandruine in Zainen. Ein Löschtrupp hatte den Leichnam des Bewohners entdeckt.Bei einem Wohnhausbrand im Bad Liebenzeller Ortsteil Maisenbach-Zainen in der Calmbacher Straße ist in der Nacht zum Freitag eine Person ums Leben gekommen.

Das Feuer entstand wohl zunächst im Erdgeschoss und breitete sich dann über das Obergeschoss bis ins Dachgeschoss aus. Bei dem Haus handelt es sich um ein zweistöckiges Wohnhaus aus den 1950er Jahren. Eine Anwohnerin hatte die Feuerwehr alarmiert, als sie im Erdgeschoss des zweistöckigen Einfamilienhauses Flammen bemerkte.

Bildergalerie: Hausbrand in Bad Liebenzell

Die Feuerwehr wurde um 2.35 Uhr alarmiert. Gebrannt haben beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits alle Stockwerke. Die Feuerwehr öffnete das Dach auf der zweiten Dachhälfte um etwaige Glutnester abzulöschen. Um 5.45 Uhr wurde ein Angriffstrupp beauftragt das komplette Gebäude nach der vermissten Person nochmals zu durchsuchen. Sie fanden jedoch keine weiteren Personen.