nach oben
Den Einkaufsführer für regionale Produkte präsentieren Sibylle Schüssler und Bastian Rosenau zusammen mit Vertretern der beteiligten Betriebe. Foto: Roller
Den Einkaufsführer für regionale Produkte präsentieren Sibylle Schüssler und Bastian Rosenau zusammen mit Vertretern der beteiligten Betriebe. Foto: Roller
09.06.2019

Nachhaltige Betriebe im Blick

Enzkreis/Pforzheim. Von einem gelungenen Werk, einer runden Sache und positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung spricht Landrat Bastian Rosenau und meint damit den Einkaufsführer für regionale Produkte aus dem Enzkreis und Pforzheim, der nun zum dritten Mal aufgelegt worden ist.

Auf mehr als 200 Seiten informiert er die Verbraucher über die Vorteile regionaler Produkte, liefert Rezeptideen, gibt eine Übersicht zu Ferienwohnungen, zu Milch-, Eier- und Warenautomaten und listet rund 115 Betriebe auf, getrennt nach Branchen: von Brennereien und Brauereien über Gastronomen und Winzer bis hin zu Ölmühlen, Besenwirtschaften, Metzgereien und Bäckereien.

Die Idee dahinter: dem Leser die Möglichkeit zu geben, schnell Anbieter lokaler Erzeugnisse und fair produzierter Lebensmittel zu finden, ihm außerdem zu zeigen, welche Gastronomen regionale Produkte verarbeiten und wo er seine eigenen Erzeugnisse verarbeiten lassen kann. Gestaltet von der studentischen Kommunikationsagentur „Werbeliebe“, soll das in einer Auflage von 20 000 Exemplaren in Mühlacker gedruckte Heftchen laut Rosenau eine Plattform für die dahinterstehenden Branchen und Betriebe sein. Es gehe darum, den Verbraucher darüber zu informieren, was es in der Gegend alles gibt. Man wolle damit Betriebe unterstützen, die sich für die Region, den Erhalt der Kulturlandschaft, den Tier- und Umweltschutz einsetzen, erklärt der Landrat und betont, die enthaltene Vielfalt sei beeindruckend. Auch der Fairtrade-Führer des Enzkreises ist in das Heftchen integriert, das kostenlos unter anderem bei den teilnehmenden Betrieben, an der Info-Theke des Landratsamts, bei den Sparkassen und Volksbanken, bei den Gemeindeverwaltungen, bei der Stadt Mühlacker und der Stadt-Info ausliegt.