760_0900_117113_L760_S4138142_C3.jpg
Rund 600 000 Euro investiert Karlsbad in den kommenden Jahren für die Installation von digitalen Säulen-Blitzern an den Ortseingängen.  Foto: Weber 

Neue Blitzer in Karlsbad: Laser-Säulen ersetzen alte „Starenkästen“

Karlsbad. Die Realisierungsphase hat begonnen. Karlsbad tauscht die längst in die Jahre gekommenen „Starenkästen“ der Geschwindigkeits-Messanlagen an den Ein- und Ausfahrten der fünf Ortsteile in den nächsten Jahren kontinuierlich aus.

Zum Auftakt wurden dieser Tage an der Pfinztalstraße in Ittersbach aus Richtung Straubenhardt-Feldrennach sowie in Mutschelbach, aus Richtung Langensteinbach, die ersten beiden runden Säulenanlagen mit moderner Lasertechnik installiert. Die Kosten für diese beiden Standorte liegen laut Auftragsvergabe bei rund 135 000 Euro. Bis Ende 2022 sollen in Karlsbad fünf weitere Säulen mit einem weiteren Kostenaufwand von rund 300 000 Euro die bisherige Technik ersetzen. Für die insgesamt zehn Anlagen im Endausbau rechnet man mit einem Gesamtaufwand von rund 600 000 Euro.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 21. Juli, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.