nach oben
© Symbolbild PZ
04.07.2016

Neuenbürg: Motorradfahrer prallt gegen einen Masten – schwer verletzt

Neuenbürg. Ein 65 Jahre alter Motorradfahrer hat sich am Sonntagnachmittag schwere Rückenverletzungen zugezogen, nachdem er am Ortseingang von Neuenbürg-Dennach von der Straße abgekommen und gegen einen Masten geprallt war.

Der aus Holland stammende Motorradfahrer war laut Polizei mit einer sechsköpfigen Gruppe auf der Landstraße von Schwann kommend in Richtung Dennach unterwegs, als er in einer Rechtskurve von der Straße abkam. Anschließend versuchte er vergeblich, von dem von Regen aufgeweichten Grünstreifen wieder zurück auf die Straße zu gelangen.

Schließlich prallte der 65-Jährige nach etwa 15 Metern gegen einen Leitpfosten und den Masten eines Verkehrsschildes. Von der Schwere des Aufpralls kam er zu Fall und blieb auf dem Grünstreifen liegen.

Der Motorradfahrer wurde daraufhin mit Verdacht auf schwere Rückenverletzungen in eine Klinik eingeliefert. Sein Motorrad, an dem ein Schaden von rund 1.500 Euro entstand, wurde abgeschleppt.