nach oben
26.11.2015

Neuenbürger Musikschüler in Stuttgart geehrt

Stuttgart/Neuenbürg. Im Stuttgarter Schloss wurden Leonie Kristin Brauns (Klavier) und Anthony Muresan (Gesang) von der baden-württembergischen Landesregierung für ihren ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ geehrt.

Aus den Händen von Landtagsvizepräsidentin Brigitte Lösch (Bündnis 90/Die Grünen) vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst erhielten die beiden Schüler der Jugendmusikschule Neuenbürg Urkunden und einen Geldpreis in Höhe von je 300 Euro. Bei der Ehrung anwesend waren auch Hermann Wilske, Präsident des Landesmusikrats, und Staatssekretär Jürgen Walter (Bündnis 90/Die Grünen). Vor dem offiziellen Empfang fand im weißen Saal des Stuttgarter Schlosses ein Preisträgerkonzert statt. Leonie Brauns aus Straubenhardt ist Schülerin in der Klasse von Christian Knebel (Klavier) und besucht die 10. Klasse des Gymnasiums Neuenbürg. Anthony Muresan ist Schüler von Claudia Wehrstein (Gesang) und besucht die 7. Klasse im Theodor-Heuss-Gymnasium Pforzheim. pm