nach oben
Entlang der Gemarkungsgrenze bewegt sich die Wandergruppe und erfährt dabei viel Historisches über Eisingen. Foto: Privat/Nonnenmann-Schickle
Entlang der Gemarkungsgrenze bewegt sich die Wandergruppe und erfährt dabei viel Historisches über Eisingen. Foto: Privat/Nonnenmann-Schickle
21.03.2019

Neuer Verein Gemeinsam für Eisingen bringt Wanderern Ortsgeschichte näher

Eisingen. Eisingen. Unter dem Motto „Der Eisinger Vergangenheit auf der Spur“ hat der neu gegründete Verein „Gemeinsam für Eisingen“ zu seiner ersten Veranstaltung eingeladen.

Viele Besucher kamen zum Treffpunkt ins Birkenwäldle. Zweieinhalb stunden lang führte Michael Oesterle die Gruppe über Felder und Wiesen entlang der Flurgrenze von Eisingen. Eine Wanderung durch unterschiedliche Zeitepochen. Ein Highlight war die Besichtigung eines verschollenen Kleindenkmals, das erst vor Kurzem entdeckt wurde.

Die nächste Veranstaltung unter dem Titel „Quer durch die Eisinger Streuobstwiesen“ findet am Samstag, 13. April, statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Weingut Keller, Im Sennig. Die begleitete Wanderung von etwa zweieinhalb Stunden eignet sich auch für Familien mit Kindern. Der Nachmittag soll in der Weinstube „Zum Eisinger Besen“ ausklingen.