nach oben
17.08.2017

Neues Bikeline-Tourenbuch für Stromberg-Murrtal-Radweg

Backnang/Enzkreis. Das Bikeline-Radtourenbuch „Stromberg-Murrtal-Radweg, Idyllische Straße“ ist erschienen.

Landrat Richard Sigel und Oberbürgermeister Frank Nopper stellten gemeinsam mit den Projektpartnern des Rems-Murr-Kreises das Tourenbuch im Technikforum in Backnang vor und luden anschließend zu einer Radtour von Backnang nach Sulzbach an der Murr ein. Sigel dankte den Sparkassen und Sparkassen-Stiftungen, die das Projekt unterstützt haben. Im Schulterschluss haben sich die 35 Kommunen sowie fünf Land- und Stadtkreise am Stromberg-Murrtal-Radweg für eine Förderung des Radtourismus eingesetzt. Die Erstellung des Radtourenbuchs wurde von den fünf Sparkassen entlang des Radwegs finanziell mit jeweils 2000 Euro unterstützt. Beteiligt sind die Kulturstiftung der Sparkasse Kalrsruhe, die Stiftung für die Region – Sparkasse Pforzheim Calw, die Sparkasse Ludwigsburg, die Stiftung der Kreissparkasse Waiblingen und die Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim.

Im Anschluss an die Vorstellung des neuen Tourenbuches schwangen sich die Teilnehmer aufs Rad. Die Schwäbische Waldfee gab den Startschuss zur Tour von Backnang über Oppenweiler bis nach Sulzbach an der Murr. Der Stromberg-Murrtal-Radweg verbindet auf 152 Kilometern neben wunderschönen Fachwerkstädten die zwei Naturparks Stromberg-Heuchelberg und Schwäbisch-Fränkischer Wald sowie die Unesco-Welterbestätten Kloster Maulbronn und Limes bei Murrhardt. Das neue Bikeline-Tourenbuch „Stromberg-Murrtal-Radweg, Idyllische Straße“ ist im Esterbauer-Verlag erschienen und im Buchhandel zum Preis von 13,90 Euro erhältlich (ISBN 978-3-85000-722-1).