nach oben
Baukosten höher als erwartet: Der Kindergarten in Hamberg soll Anfang kommenden Jahres saniert werden. Foto: Meyer
Baukosten höher als erwartet: Der Kindergarten in Hamberg soll Anfang kommenden Jahres saniert werden. Foto: Meyer
27.07.2018

Neuhausen investiert in seine Kinder: Kita-Baumaßnahmen teurer als geplant

Neuhausen. Drei Betreuungseinrichtungen für Kinder haben Neuhauses Gemeinderat beschäftigt. Unter anderem stand die Erweiterung und Sanierung des Kindergartens Hamberg auf der Tagesordnung.

Die Planung hat sich hingezogen, die Baupreise sind gestiegen. War man im ersten Quartal 2017 noch von Gesamtkosten in Höhe von 1,15 Millionen Euro ausgegangen, steht nun die Summe von 1,26 Millionen im Raum. Hinzu kommen unerwartet 18.600 Euro für die Sanierung eines Abwasserkanals und 13.800 Euro für einen weiteren Entwässerungsschacht. Der Gemeinderat stimmte den Maßnahmen mehrheitlich zu. Die Verwaltung rechnet mit dem Baustart Ende Januar 2019.

Auch die Kosten für die Instandsetzung des Kindergartens Neuhasen nach einem Wasserschaden werden mit 380.000 Euro rund 10.000 Euro teurer als erwartet. Die Kinder, die derzeit noch in der Schwarzwaldhalle untergebracht sind, können schon bald umziehen. Sie werden die kommenden Monate im ehemaligen Pfarrhaus an der Wiesenstraße verbringen. Der Umzug ist zu Beginn der Ferien am 2. und 3. August geplant. Der Betrieb im Pfarrhaus startet am 20. August.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.