nach oben
Neu eingeführt hat Bürgermeister Martin Steiner, hier 2014 mit Nachwuchs-Violinistin Joyce Bock, den Neujahrsempfang in Birkenfeld.
Neu eingeführt hat Bürgermeister Martin Steiner, hier 2014 mit Nachwuchs-Violinistin Joyce Bock, den Neujahrsempfang in Birkenfeld.
Den Worten von Bürgermeister Norbert Holme lauschten beim Neujahrsempfang 2016 in Ölbronn-Dürrn neben Ehefrau Lily auch die Amtskollegen Heiko Faber (Kieselbronn), Andreas Felchle (Maulbronn), Frank Schneider (mit Ehefrau Patricia, Mühlacker) sowie Werner Weber (Sternenfels, vorne von rechts).  PZ-Archiv/Martin Schott, Bechtle, Seibel, Schierling
Den Worten von Bürgermeister Norbert Holme lauschten beim Neujahrsempfang 2016 in Ölbronn-Dürrn neben Ehefrau Lily auch die Amtskollegen Heiko Faber (Kieselbronn), Andreas Felchle (Maulbronn), Frank Schneider (mit Ehefrau Patricia, Mühlacker) sowie Werner Weber (Sternenfels, vorne von rechts). PZ-Archiv/Martin Schott, Bechtle, Seibel, Schierling
Rosa Krawatte zur Amtskette: So sah man Knittlingens Bürgermeister Heinz-Peter Hopp nicht nur 2016, sondern auch schon 2013 und 2014.
Rosa Krawatte zur Amtskette: So sah man Knittlingens Bürgermeister Heinz-Peter Hopp nicht nur 2016, sondern auch schon 2013 und 2014.
Gerngesehener Gast bei Neujahrsempfängen in der Region: 2016 war Günther Oettinger (CDU) in Straubenhardt, diesmal kommt er nach Schömberg.
Gerngesehener Gast bei Neujahrsempfängen in der Region: 2016 war Günther Oettinger (CDU) in Straubenhardt, diesmal kommt er nach Schömberg.
Herausgeputzt: Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider trägt bei seinen Neujahrsansprachen, wie hier 2015, seine Amtskette.
Herausgeputzt: Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider trägt bei seinen Neujahrsansprachen, wie hier 2015, seine Amtskette.
04.01.2017

Neujahrsempfänge in der Region: Gemeinsam mit den Bürgern ins Jahr

Enzkreis. Teilweise bis weit ins Jahr hinein wird das neue Jahr empfangen: Mit und ohne Amtskette, mit und ohne Promis, aber meist mit Musik. Von Gemeinden, Parteien und anderen Vereinigungen. Die PZ hat einen Blick geworfen auf ausgewählte Neujahrsempfänge in der Region. Die am Dreikönigstag finden übrigens traditionsgemäß alle ohne Landrat Karl Röckinger statt. Der feiert an diesem Tag nämlich seinen Geburtstag – diesmal den 67.

Eine Variante des klassischen Neujahrsempfangs gibt es immer am 6. Januar in Mühlacker. In der Senderstadt wird das neue Jahr am Dreikönigstag traditionell mit einem Konzert begrüßt, im Wechsel mit dem Musikverein Mühlacker und dem Musikverein Enzberg. Vorher bekommt Oberbürgermeister Frank Schneider das Wort, der, herausgeputzt mit seiner Amtskette, das vergangenen Jahr Revue passieren lässt und auf die kommenden Monate einstimmt. Auch in Knittlingen, Königsbach, Kieselbronn, Birkenfeld, Schömberg und andernorts stehen Neujahrsempfänge an, teils mit hochkarätiger Polit-Prominenz.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.