nach oben
17.05.2018

Neulingen sitzt in Zukunft auf finanziellem Polster

Neulingen. Der Gemeinderat Neulingen hat einstimmig die Jahresabschlüsse des Gemeindehaushalts sowie der Eigenbetriebe „Wasserversorgung“ und „Abwasserbeseitigung“ für das Rechnungsjahr 2016 gebilligt.

Wie Kämmerer Rolf Elsäßer erläuterte, konnten wegen der Umstellung des Finanzwesens auf die Doppik und der damit verbundenen Aufstellung einer Eröffnungsbilanz erst jetzt diese Abrechnungen vorgelegt werden. Mit dem Ergebnis waren sowohl Bürgermeister Michael Schmidt als auch das Ratsgremium zufrieden, konnten doch erstmals die Abschreibungen in genauer Höhe bilanziert und mit etwas über einer Million Euro auch erwirtschaftet werden. Darüber hinaus wurde ein Überschuss in Höhe von fast 700.000 Euro erzielt.

Die Ergebnisrechnung wies rund 13,7 Millionen Erträge und 13,0 Millionen Aufwendungen aus. Gut sah es auch in der Finanzrechnung aus. Hier konnten 13,2 Millionen Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit und 10,9 Millionen Euro Auszahlungen, also ein Zahlungsüberschuss von knapp 2,3 Millionen Euro, verbucht werden.