nach oben
© Symbolbild: dpa
24.07.2015

Neunjährige fährt mit Rad unvermittelt auf Straße und wird angefahren

Birkenfeld. Mit einem gebrochenen Arm ist ein neunjähriges Mädchen am Donnerstagnachmittag vom Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden. Das Kind hatte im Kreuzungsbereich Dietlinger Straße/Gräfenhäuserstraße in Birkenfeld mit dem Fahrrad die Straße überquert. Ein Mitsubishi-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Das Mädchen war gegen 17 Uhr auf dem Gehweg unterwegs. Offenbar ohne vorher anzuhalten sei die Kleine dann auf den Zebrastreifen gefahren, um die Straße zu überqueren, so die Polizei. Glücklicherweise fuhr der 50-jährige Mitsubishi-Fahrer, der zu diesem Zeitpunkt die Kreuzung in Richtung Straubenhardt passieren wollte, mit niedriger Geschwindigkeit. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung erfasste er jedoch das Mädel mit der Stoßstange und konnte ihren Sturz nicht mehr verhindern.

Zeugen, die den Unfall gesehen haben, werden gebeten sich unter (07231) 1864100 beim Verkehrskommissariat Pforzheim zu melden.