nach oben
25.02.2017

Nicht auf falsche Polizisten hereingefallen

Nagold. Am Dienstag und Mittwoch haben falsche Polizeibeamte im Raum Nagold wieder einmal neun ältere Menschen mit ihrer Masche bedrängt. Das teilt die Polizei mit. Aber alle Angerufenen reagierten laut einer Pressemiteilung der Polizei clever und gingen den angeblichen Polizisten nicht auf den Leim. Dies ist nach Einschätzung der Beamten auch den Warnhinweisen zu verdanken, die regelmäßig in den Medien erscheinen.

Die scheinbaren Polizisten nennen einen fiktiven Namen und geben vor, von der örtlichen Polizeidienststelle zu sein. Dann fragen sie die Angerufenen über ihre finanziellen Verhältnisse aus. Die Täter geben an, sie würden jemanden vorbeischicken, der Geld oder Wertgegenstände abholt, um sie sicher aufzubewahren. Die echte Polizei stelle niemals derartige Fragen am Telefon, warnen die Beamten. Betroffene sollten solche Anrufe direkt anzeigen.