nach oben
Gerüstet mit Stofftasche und Pfannenwender: FDP-Kandidat Hans-Ulrich Rülke (links) und sein Zweitkandidat Erik Schweickert.  Bernhagen
Gerüstet mit Stofftasche und Pfannenwender: FDP-Kandidat Hans-Ulrich Rülke (links) und sein Zweitkandidat Erik Schweickert. Bernhagen
15.01.2016

Noch 400 Termine bis zur Landtagswahl - FDP startet in den Wahlkampf

Niefern-Öschelbronn. Die Botschaft auf den Stofftaschen der Liberalen ist unmissverständlich: „Es geht los.“ Am Freitag ist die FDP in der Region mit einer Pressekonferenz in Niefern offiziell in den Landtagswahlkampf gestartet. Am 13. März treten Hans-Ulrich Rülke (54) und sein Zweitkandidat, der 43-jährige Nieferner Erik Schweickert, für die Wahlkreise Pforzheim und Enzkreis an.

Mit 40 Großflächenplakaten und 1800 Plakaten werde in der Region geworben. Dazu kommen Flyer, Veranstaltungen – unter anderem mit Ex-Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug oder dem FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner – und Infostände. „Nach Kochlöffeln und Spätzle verteilen wir diesmal unseren Länderwender – einen Pfannenwender“, sagt Rülke.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.