nach oben
Beliebt war die  „Supertalent“-Präsentation beim Nöttinger Turnverein. Foto: Zachmann
Beliebt war die „Supertalent“-Präsentation beim Nöttinger Turnverein. Foto: Zachmann
19.12.2017

Nöttinger Turnverein bietet Abendunterhaltung mit viel Akrobatik

Remchingen-Nöttingen. Die Schau war ein voller Erfolg: Tosenden Beifall mit allem, was Hände und Füße hergaben, haben die Zuschauer in der vollbesetzten TVN-Halle gespendet. Dort begab sich der Nöttinger Turnverein auf die Suche nach dem „Supertalent“ aus den eigenen Reihen – und nahm den jeweiligen Applaus als Wertung für die Programmpunkte.

Am Ende konnten sich alle Vereinsgruppen mehr als sehen lassen, wie das Schallpegelmessgerät von Moderatorin Gabriela Fuchs und Janina Bittghofer bewies. Während die jüngsten Turner als Dieter-Bohlen-Kumpel über die Bühne wirbelten, sorgten die preisgekrönten Trampolinmädels von Barbara Shaghagi mit Sprüngen mitten in der Halle für jede Menge Nervenkitzel.

Aber auch die noch junge Integration des aufgelösten Tanzsportclubs BlauGold Keltern machte sich im Programm bemerkbar: Dass man zum Hüftschwung nie zu alt ist, bewies die rüstige Folklore-Tanzgruppe, die zu „Theo, wir fahr´n nach Lodz“ mit Rollatoren über die Bühne kurvte und für jede Menge gute Laune sorgte. Mit 103 Dezibel den lautesten Applaus teilten sich schließlich die muskulösen Oberliga-Reckturner von Siggi Guigas und Marco Ruf, die am Hochreck spektakuläre Bewegungen zeigten, Christine Hornungs Showtanzgruppe mit „Dance, Dance, Dance“ und schließlich noch die Musical-Gruppe mit Sänger Dieter Raupp und einer Live-Version von „You raise me up“.