nach oben
12.02.2010

Notarztwagen prallt gegen Schneepflug

HÖFEN. Zu einem außergewöhnlichen Unfall ist es am Freitagmorgen in Höfen gekommen. Ein Traktor mit Schneepflug fuhr um 10.25 Uhr auf der schneeglatten Bundesstraße 294 in Höfen in Richtung Neuenbürg. Als der 46-jährige Fahrer des Schneepflugs nach links abbiegen wollte, hörte er einen von hinten mit Martinshorn heranfahrenden Notarztwagen nicht.

Beim Zusammenstoß entstand Schaden von 12.000 Euro. Die Unfallsituation auf den Straßen des Landkreises Calw hat sich bis zum Freitagvormittag nach Angaben der Polizei ungleich besser dargestellt, als am Donnerstag. Bei überwiegend schneebedeckten Straßen im Berufsverkehr wurde am Freitagmorgen um 6.25 Uhr nur ein Blechschaden in Altensteig gemeldet.

In der Zeit bis zum Mittag wurde leichter Dauerschneefall gemeldet. Ab Donnerstagnacht wurde über Rundfunk die Warnung ausgestrahlt, dass Lastwagen, die im Landkreis Calw Steigungen oder Gefällstrecken befahren vor allen Dingen im eigenen Interesse Schneeketten aufziehen sollen. Am Freitag wurden kreisweit bis um 15 Uhr sechs Verkehrsunfälle polizeilich bearbeitet. Dabei wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden wird auf 22.500 Euro geschätzt.

Am Donnerstag ereigneten sich insgesamt 23 Verkehrsunfälle, bei 17 davon war Schneeglätte Unfallursache oder mindestens Mit-Unfallursache. Bei allen Verkehrsunfällen wurden fünf Personen leicht verletzt, der entstandene Sachschaden wurde auf annähernd 90.000 Euro geschätzt. pol