nach oben
04.09.2015

Nur wenig Wasser im Kreis Calw

Calw. Nach der sommerlichen Trockenperiode bittet das Landratsamt Calw um größte Zurückhaltung bei Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen. Die Wasserstände seien aufgrund der bisher trockenen und heißen Witterung auf kritische Werte gesunken. Lokale Regenschauer, wie sie kürzlich niedergegangen seien, trügen kaum zu einer Entspannung der Niedrigwassersituation bei, da die Niederschläge von Boden und Vegetation vollständig aufgenommen würden.

Auch die mittelfristigen Wetterprognosen gingen nur von geringen Niederschlägen aus, weshalb die Wasserstände und Abflüsse in den Monaten September und Oktober noch niedriger ausfallen könnten. Obwohl das Niveau der Wassertemperaturen aufgrund der gesunkenen Lufttemperaturen und der geringeren Sonneneinstrahlung kritische Zustände für Fische und Kleinlebewesen in den Gewässern nicht auszuschließen.