760_0900_114842_Lichtmess_2020.jpg
Nicht nur zur Lichtmess ist der Oberderdinger Ortskern bei Bürgern und Touristen sehr beliebt.  Foto: PZ-Archiv 

Oberderdingen wertet historischen Ortskern auf

Oberderdingen. Der Ortskern von Oberderdingen ist über die Grenzen der Region hinaus bekannt für sein Ensemble aus historischem Amthof sowie der Laurentiuskirche. Nun soll das gesamte Areal aufgehübscht werden.

In den Fokus der Gemeinde sind dabei mehrere Objekte geraten, die an der Brettener Straße liegen, entsprechende Planungen wurden nun seitens des Gemeinderats genehmigt. Konkret sollen gegenüber des Amthofs ein Tagescafé, eine Eisdiele, Wohnungen und ein Ladengeschäft umgebaut oder erweitert werden. „Der gesamte Bereich an der Brettener Straße gegenüber des Amthofes und des Marktplatzes ist für das Ortsbild und die Einzelhandels- und Dienstleistungsstrukturen im Ortszentrum von Oberderdingen von herausragender Bedeutung“, heißt es seitens der Gemeindem, die das gesamte Projekt in Eigenregie stemmen will und dafür die Kommunalbau auserkoren hat.

Mehr über Sanierungsvorhaben der Stadt lesen Sie am Mittwoch, 13. Mai 2020, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.