nach oben
Joachim Hummel pflegt ehrenamtlich die Blumenkübel in Steinegg.
Joachim Hummel pflegt ehrenamtlich die Blumenkübel in Steinegg.
20.09.2016

Obst- und Gartenbauverein Steinegg verschönert die Gemeinde

Pforzheim/Neuhausen. Bereits seit 15 Jahren schmücken Blumenkübel die Schauinslandstraße in Neuhausen-Steinegg. Joachim Hummel, der damals schon bei der Anschaffung der Dekoration dabei war, kümmert sich seitdem liebevoll um die Pflege und Bepflanzung, welche je nach Jahreszeit variiert.

Der Obst- und Gartenbauverein habe die Idee eingebracht, die Gemeinde so zu verschönern. „Meist sind es entweder hängende oder stehende Geranien, diese sind sehr robust, blühen fast ganzjährig und sehen dazu noch schön aus,“ erklärt Hummel. Insgesamt sind es sieben Kübel, die nur in der Schauinslandstraße zu bewundern sind. Die schöne Kulisse wird von der Burg Steinegg eingerahmt. Wichtig war es, dass die Blumenkübel nicht direkt an der Straße errichtet werden. Die ist zwar nicht stark befahren, trotzdem haben wir uns entschieden, einen Abstand zum Asphalt zu halten,“ erklärt Joachim Hummel. Die Pflanzen werden bei einem lokalen Gärtner besorgt und die Kosten teilen sich Gemeinde und der Obst- und Gartenbauverein. Die Arbeit, die Joachim Hummel verrichtet, ist ehrenamtlich. Er kümmert sich auch im Winter darum, dass die Blumen stets frisch aussehen und genug Wasser haben.