nach oben
Wegen einer Ölspur war die B 296 zwischen Calmbach und Oberreichenbacher Sportplatz die ganze Nacht gesperrt.
öl
25.06.2010

Öl ausgelaufen: B 296 die ganze Nacht gesperrt

BAD WILDBAD/CALMBACH. Ein geplatzter Hydraulikschlauch an einem Müllwagen mit einer Hydraulikpresse war dafür verantwortlich, dass die Bundesstraße 296 zwischen Bad Wildbad-Calmbach und Oberreichenbacher Sportplatz von 18.30 Uhr am Donnerstag bis zum Freitagmorgen um 6.45 Uhr voll gesperrt worden ist.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Wildbad wurde am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr erstmals informiert und musste im Jahnweg in Bad Wildbad ausgelaufenes Öl abbinden. Der betroffene Müll-Lastwagen wurde im Laufe des Nachmittags nach Calw gefahren. Dabei trat nach bisherigen Erkenntnissen vor allen Dingen auf der Bundesstraße 296 zwischen Bad Wildbad-Calmbach bis zum Oberreichenbacher Sportplatz eine größere Menge an Hydrauliköl aus.

Den hinzugezogenen Feuerwehren aus Bad Wildbad-Calmbach, Oberreichenbach und Calw-Altburg gelang es ohne fremde Hilfe nicht, die Ölspur so zu beseitigen, dass Gefahren für den Straßenverkehr ausgeschlossen werden konnten.

Aus diesem Grund musste die Bundesstraße in der Zeit von 18.30 Uhr am Donnerstag bis zum Freitagmorgen um 6.45 Uhr voll gesperrt werden. Eine hinzugezogene Spezialfirma aus Pforzheim sorgte dafür, dass die Bundesstraße ab dem Zeitpunkt der Freigabe wieder problemlos befahren werden kann.