_MG_0194
Die Feuerwehr eilte am Sonntagabend zu einer brennenden Gartenhütte an der B463. 

Ofen nicht richtig geschlossen: Gartenhaus an B463 in Flammen

Dillweißenstein/Unterreichenbach. Am Sonntagabend ist eine Gartenhütte auf einem Grundstück an der B463 zwischen Dillweißenstein und Unterreichenbach lichterloh in Flammen gestanden. Grund für den Brand war nach ersten Ermittlungen der Polizei eine nicht richtig geschlossene Metallklappe an einem Ofen.

_MG_0220
Bildergalerie

Gartenhütte an B463 in Vollbrand

Eine Autofahrerin hatte gegen 20.45 Uhr von Weitem den Feuerschein etwa zwei Kilometer nach dem Ortsausgang von Dillweißenstein an der Nagoldtalstraße erkannt und die Feuerwehr alarmiert.

Die Besitzer hatten in der Laube einen Holzofen in Betrieb genommen und sich anschließend in einem auf dem gleichen Grundstück stehenden zweiten Gartenhaus aufgehalten. Als sie zurückkehrten, entdeckten sie den Brand und versuchten noch, selbst zu löschen. Letztlich musste aber doch die Feuerwehr eingreifen. Die war schnell zur Stelle und hatt den Brand rasch unter Kontrolle. Personen kamen nicht zu Schaden, so dass das vorsorglich herbeigeeilte Rote Kreuz nicht eingreifen musste.

Nina Tschan

Nina Tschan

Zur Autorenseite