nach oben
Ein erfreuliches Bild ist der fertiggestellte Verkehrskreisel am Ortseingang von Bilfingen. Morgen wird die Einweihung gefeiert.   Manfred Schott
Ein erfreuliches Bild ist der fertiggestellte Verkehrskreisel am Ortseingang von Bilfingen. Morgen wird die Einweihung gefeiert. Manfred Schott
15.06.2018

Offizielle Einweihung des neuen Kreisverkehrs

Der Kämpfelbacher Verkehrskreisel zwischen Bilfingen und Ersingen wird am morgigen Donnerstag, 14. Juni, um 17 Uhr offiziell eingeweiht. Es wird quasi die „Wiedervereinigung“ gefeiert. 17 Wochen lang, ab dem 20. Februar dieses Jahres, trennte zwar keine Mauer die beiden Ortsteile, doch die Baustellenabsperrungen ließen grundsätzlich niemanden durch. Den Bürgern blieb nur ein offizieller Umweg von mehr als einem Dutzend Kilometern.

Da der Bauzeitenplan exakt eingehalten wurde, kann am Freitag, 15. Juni, ab 10 Uhr der Verkehr wieder frei durchs Kämpfelbachtal rollen. Somit sind die Unannehmlichkeiten Geschichte und das soll, wie Bürgermeister Udo Kleiner sagt, ordentlich gefeiert werden.

Im Namen der Gemeinde lädt er morgen alle Bürger zur Einweihung des Kreisels mit Bratwürsten und Getränken ein. Das Areal des Kreisverkehrs wird mit Biertischen und Bierbänken versehen. Die Musikvereine von Ersingen und Bilfingen marschieren jeweils aus ihren Richtungen auf den Festplatz zu und werden den Festakt musikalisch umrahmen. Vertreter der Planer, der Baufirmen, des Enzkreises und des Regierungspräsidiums werden ebenfalls zugegen sein.