760_0900_107344_Muehlacker_Feuerwehr_Neubau_01.jpg
Der Bau der neuen Hauptfeuerwache am Mühlacker Senderhang steht seit geraumer Zeit schon in der Kritik.  Foto: Meyer/PZ-Archiv 

Oft laufen Kosten aus dem Ruder: Diese Großprojekte in Mühlacker kommen um Negativ-Schlagzeilen nicht herum

Mühlacker. Bauen macht Grauen – das weiß der Volksmund schon seit vielen Jahren. Wie sehr der Spruch zutrifft, weiß jeder, der einmal selbst ein Haus gebaut hat oder umfangreich sanieren ließ. Für die Stadträte in Mühlacker sind Bauvorhaben – insbesondere dann, wenn es um Großprojekte geht – inzwischen zu Aufgaben geworden, bei denen sie der Ansicht sind, man müsse allergrößte Vorsicht walten lassen. Warum dies so ist, zeigt ein Blick auf die Projekte der vergangenen Jahre.

Jugendhaus mit Baumängeln, Sporthallendach undicht

Das Jugendhaus ProZwo geriet in die Schlagzeilen, weil an etlichen Stellen erhebliche Baumängel auftraten. Die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?