nach oben
© Symbolbild: dpa
20.11.2013

Ohne Helm gegen Baum: 17-Jähriger Rollerfahrer tot

Walzbachtal. Der 17 Jahre alte Rollerfahrer, der am Dienstagmittag auf der B 293 einen schweren Unfall erlitten hatte, ist nach Mitteilung der behandelnden Ärzte am frühen Mittwochmorgen gestorben.

Der junge Mann hatte lebensgefährliche Kopfverletzungen, als er mit seinem Roller zwischen Walzbachtal-Jöhlingen und Wössingen auf feuchter Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet und von der Straße abkam. In der Folge geriet er nach links über das Bankett und prallte mit dem Kopf gegen einen Baum. Da der junge Mann den Helm nicht ordnungsgemäß verschlossen hatte, hatte er zu allem Unglück unmittelbar vor dem Aufprall den Kopfschutz verloren.