nach oben
Das „Oktoberfest“ hatte bei den Seniorennachmittagen der Gemeinde Neulingen in der Büchighalle Premiere. Im Vordergrund das Trio mit Bürgermeister Michael Schmidt (von links), Vitali Neifert und Irina Keller. Foto: Manfred Schott
Das „Oktoberfest“ hatte bei den Seniorennachmittagen der Gemeinde Neulingen in der Büchighalle Premiere. Im Vordergrund das Trio mit Bürgermeister Michael Schmidt (von links), Vitali Neifert und Irina Keller. Foto: Manfred Schott
08.10.2015

Oktoberfest für Senioren in Neulingen: Bunter Nachmittag zum Singen und Mitklatschen

Tolle „Festzeltstimmung“ herrschte beim Seniorennachmittag der Gemeinde Neulingen unter dem Motto „Oktoberfest“ in der Göbricher Büchighalle. Rund 120 Gäste konnte Bürgermeister Michael Schmidt begrüßen.

Mit dabei waren auch Pfarrer Bernd Walter für die Kirchengemeinden, Ellen Angermeier als Vizevorsitzende des Landfrauenverbandes Enzkreis und Reiner Roth für den Gemeinderat. „Wenn alle Oktoberfest feiern, können wir das auch“, so der Schultes, der vor allem einen recht musikalischen Nachmittag zum Mitsingen und Mitklatschen versprach. Er selbst hatte sich unter Anleitung von Musiklehrer Vitali Neifert innerhalb weniger Monate das Akkordeonspielen für dieses Event beigebracht.

So spielten Michael Schmidt und Vitali Neifert mit ihren Knopfakkordeons russischer Bauart sowie Irina Keller mit ihrer virtuosen Geige die erste Stimmungswelle mit einer Reihe von Ohrwürmern von Böhmen bis nach Capri. Das Duo Vitali und Irina, auf den Rheinschiffen zwischen Amsterdam und Basel mit ihren Musikauftritten „Taste of Germany“ bekannt, mischten sich danach unter die Senioren und erfüllte Musikwünsche.

Mitgestaltet haben das Programm die rund 50 Kinder der Göbricher Kindertagesstätten „Arche Noah“ und „Mohnblume‘“ unter der Leitung von Birgit Kaufmann und Suzan Ölmez. Die Kinder begrüßten mit „Hallo, wie schön, dass ihr heut‘ da seid“ und luden mit dem Lied „Brüderchen, komm tanz‘ mit mir“ zum Ringelrein vor der Bühne ein. Alphornbläser aus Pforzheim unter der Leitung von Bernd Hälsig machten den klangvollen Nachmittag mit Echos aus den Bergen perfekt.

Einen heiteren Sketch gaben die Gemeinderäte Heinrich Furrer und Martin Schickle zum Besten. Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.