760_0900_136065_IMG_4484.jpg
Überwachung eines Covid-Patienten auf der Intensivstation der RKH Klinik Ludwigsburg in der letzten Welle: Derzeit sind fast alle verbliebenen Intensiv-Coronafälle Menschen, die noch unter einer Delta-Infektion leiden. Der Kampf um ihre Gesundheit dauert schon Wochen. Archiv foto: Stollenberg, RKH 

Omikron-Waffen sind geschärft: So wollen die RKH-Kliniken der fünften Welle entgegentreten

Enzkreis/Ludwigsburg. In Praxen, Notaufnahmen und bei den rasant steigenden Infektionszahlen ist die fünfte Welle, getrieben von der Omikron-Variante des Coronavirus, längst da. Die Regionale Kliniken Holding (RKH), zu der die Krankenhäuser in Mühlacker und Neuenbürg gehören, untersucht jeden positiven Coronatest im eigenen Labor – schon jetzt wird in jedem zweiten Fall Omikron nachgewiesen. Tendenz stark steigend.

"In wenigen Tagen wird die Variante in ganz

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?