nach oben
Zeit für die Kinder statt fürs Smartphone: Dafür machen sich die Suchtbeauftragte Petra Fakler, Rathausmitarbeiterin Michaela Ungerer, Kindergartenleiterin Tamara Koller und Enzkreis-Sachgebietsleiterin Regina Ehrismann (von links) mit einer Plakataktion stark. Foto: Zachmann
Zeit für die Kinder statt fürs Smartphone: Dafür machen sich die Suchtbeauftragte Petra Fakler, Rathausmitarbeiterin Michaela Ungerer, Kindergartenleiterin Tamara Koller und Enzkreis-Sachgebietsleiterin Regina Ehrismann (von links) mit einer Plakataktion stark. Foto: Zachmann
20.05.2019

Online-Pause für Eltern: „Heute schon mit Ihrem Kind gespielt?“

Remchingen/Enzkreis. Von wegen immer nur die Jungen hängen am Smartphone: Auch immer mehr Eltern lassen sich von dem multifunktionalen Wunderwerk ablenken, statt die Aufmerksamkeit den Kindern zu widmen.

Zeit zu handeln, fand die Leiterin des kommunalen Remchinger Kindergartens „Mosaik“ Tamara Koller. Sie machte sich stark dafür, dass eine Kampagne aus Mecklenburg-Vorpommern auch in der Region genutzt wird: Plakaten, die zwei Alltagssituationen zeigen und ganz bewusst die Frage stellen: „Heute schon mit Ihrem Kind gespielt/gesprochen?“

Sie können ab sofort kostenlos bei der kommunalen Suchtbeauftragte Petra Fakler im Landratsamt bestellt werden. In den kommenden Tagen gehen Kindergärten in der Region je zwei Plakate per Post zu.

Steffen Heil von der Auerbach-Stiftung hat zudem passend zum neuen Pixie-Buch mit dem Titel „Papa, wann schläft dein Handy?“ ein kleines Handybett samt passender App entwickelt, das ab sofort ebenso bestellbar ist.

Mehr lesen Sie am 21. Mai in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.