nach oben
20 Minuten von Valencia entfernt sind bereits 1000 Orangenbäume durch private Patenschaft übers Internet gepflanzt worden. In Deutschland ist der Service besonders beliebt. Lena Manz aus Remchingen ist für diesen Markt zuständig.
20 Minuten von Valencia entfernt sind bereits 1000 Orangenbäume durch private Patenschaft übers Internet gepflanzt worden. In Deutschland ist der Service besonders beliebt. Lena Manz aus Remchingen ist für diesen Markt zuständig.
01.07.2016

Orangenbäume pflanzen via Internet: Lena Manz aus Singen ist Teil des Start-Ups in Spanien

Remchingen/Valencia. Orangenliebhaber können sich in Spanien eigenen Baum pflanzen lassen. Lena Manz aus Singen ist Teil dieses neuartigen Konzepts aus dem Internet.

Was sich momentan im Hinterland von Valencia abspielt, kommt einer weiteren Agrarrevolution gefährlich nahe. Dort, wo Zitrusfrüchte normalerweise in Massen reifen, gibt es eine Plantage, die den Anbau von Orangen mit Hilfe des Internets personalisiert und transparenter macht. Mit ein paar Mausklicks steht der eigene Baum auf den Äckern des Unternehmens „Naranjas del Carmen“, der jedes Jahr 80 Kilogramm für den Paten abwirft. Neuerdings kann man sogar eine Bienenfamilie unter seine Fittiche nehmen und somit den eigenen Honig aufs Frühstücksbrot schmieren. Mitten im Geschehen: Lena Manz aus Singen.

Schon im November 2015 war die 25-Jährige bei der Mandarinenernte Teil der spanischen Farm. Seit März ist sie bei „Naranjas del Carmen“ nun voll dabei. Als Orangenbotschafterin kümmert sie sich bei dem spanischen Startup mit um das Marketing und Branding, verfasst Texte und betreut die Pressearbeit.

Von einem „Glücksgriff“ spricht die junge Frau, die in Singen aufgewachsen und der Gemeinde auch während ihres Studiums auf der Karlshochschule in Karlsruhe treu geblieben ist: „Ich stehe zu 100 Prozent hinter dem Produkt.“ Hinter dem Begriff „Produkt“ steckt eine neue Idee des landwirtschaftlichen Anbaus. Crowd- farming nennen sie das bei „Naranjas del Carmen“: Auf deren Plantage kann man sich einen Orangenbaum pflanzen lassen. Pro Jahr wirft dieser 80 Kilogramm an Bio-Früchten ab. Der Pate kann sich diese direkt und frisch gepflückt nach Hause schicken lassen, bestimmt Menge und Lieferzeit.

Mehr Infos unter www.naranjasdelcarmen.com

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.