nach oben
Auf große Fahrt begaben sich die Teilnehmer von „Ferien ohne Koffer“, während sie Bibelgeschichten auf den Grund gingen. Foto: Zachmann
Auf große Fahrt begaben sich die Teilnehmer von „Ferien ohne Koffer“, während sie Bibelgeschichten auf den Grund gingen. Foto: Zachmann
08.08.2017

Organisation „Entschieden für Christus“ beteiligt sich Spaß und Spannung an Remchinger Ferienprogramm

Remchingen-Wilferdingen. In Remchingen gab es eine Woche lang Abenteuer für den Nachwuchs.

Das Angebot von„Entschieden für Christus“ (EC) und der Liebenzeller Gemeinschaft Remchingen kam gut an bei den 120 Grundschüler, die schon Wochen vorher für eine komplett ausgebuchte Teilnehmerliste sorgten. „Ferien ohne Koffer macht richtig Spaß“, freute sich der siebenjährige Paul Schreier. Er zieht demnächst mit seinen Eltern nach Wilferdingen und konnte rund um das EC-Chalet im Grünen, wo sich die Kids mit rund 50 Mitarbeitern jeden Morgen trafen, neue Freunde kennenlernen. „Es gibt viele lustige Spiele und es ist toll, was die Betreuer jeden Tag mit uns machen – sogar das Essens schmeckt gut“, lobte die junge Teilnehmerin Fenja aus Wilferdingen. Besonders in Erinnerung blieb ihr neben einem bunten Nachmittag mit 17 kreativen Bastel- und Werkstationen der Besuch im Pforzheimer Wildpark am bunten Aktionstag.

Andere Gruppen machten sich derweil auf den Weg zum Wasserspielplatz, zum Barfußpfad, in den Wald oder auf den Fußballplatz. „Nächstes Jahr komme ich wieder!“, war sich auch Cedrik König sicher, der von der abwechslungsreich erzählten Bibelgeschichte viel mitnehmen konnte: „Dieses Mal ging es um Jesus und Petrus.“