nach oben
Mit einem Bewerbungstrainimng außerhalb der Schule und des gewohnten Lehrplans fällt den Heckengäuschülern die Vorbereitung auf die Azubizeit leichter.
Mit einem Bewerbungstrainimng außerhalb der Schule und des gewohnten Lehrplans fällt den Heckengäuschülern die Vorbereitung auf die Azubizeit leichter. © Deeg
07.07.2011

Outdoortrainung für Schulabgänger: Gut bewerben und sicher auftreten

WIMSHEIM. Wie sieht eine gute Bewerbungsmappe aus und wie muss man sich bei einem Vorstellungsgespräch verhalten? Diesen Fragen widmet sich ein Outdoortraining, das die 57 Schüler der beiden achten Klassen der Heckengäuschule Wiernsheim diese Woche absolvieren. Im einwöchigen Outdoortraining im Wimsheimer Gemeindehaus können sich alle auf die Zeit nach der Schule konzentrieren.

Schon das ganze Schuljahr über arbeiten die Schüler eine Stunde in der Woche mit Zita Walper von BBQ an ihren Bewerbungsmappen. „Es ist also nicht einfach eine Stunde zwischen Mathe und Englisch“, bringt es Walper auf den Punkt. Silvia Heinkel, Berufsberaterin bei der Agentur für Arbeit, ergänzt: „Bei den simulierten Vorstellungsgesprächen sind die Schüler echt nervös, sehr konzentriert und gut vorbereitet“. Ramona Deeg