PZ-news kompakt
 

PZ-news kompakt: Corona-Inzidenzen in Pforzheim und der Region steigen weiter

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw. Genau wie die Sieben-Tages-Inzidenzwerte für Pforzheim, den Enzkreis und Kreis Calw ist auch die Hospitalisierungsinzidenz wieder gestiegen. So hat sich der Wert in Pforzheim von 126,7 auf 140,2 erhöht. Im Enzkreis waren es gestern noch 161,3, heute sind es bereits 176,3. Um 26,8 Punkte ist die Sieben-Tages-Inzident in Calw gestiegen: von 169, 9 auf 196,7. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Landesgesundheitsamtes (LGA) hervor. Die genau Details, sowie weitere spannende Nachrichten des Tages lesen Sie jetzt bei PZ-news kompakt. 

Die Zahlen des LGA im Detail (Stand: 23. September, 16 Uhr) 

  • Pforzheim: 140,2 
  • Enzkreis: 176,3
  • Kreis Calw: 196,7
  • Baden-Württemberg: 240,1 
  • Deutschland: 294,7

Auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg werden derzeit 67 mit dem Corona-Virus infizierte Menschen auf Intensivstationen behandelt. Das sind elf Personen weniger als gestern noch und ungefähr die selbe Anzahl, wie in der vergangenen Woche (66).  

Nach Amokalarm in Niefern: Kurz vor den Sommerferien hat ein Amokalarm an der Kirnbachschule in Niefern für viel Trubel gesorgt. Dieser stellte sich zum Glück als Fehlalarm raus, lässt die Gemeinde jedoch nicht ganz los: Der FDP-Landtagsabgeordnete und Nieferner Gemeinderat Erik Schweickert hat sich an das Kultusministerium gewandt, um Einzelheiten zu klären. Und Rektor Joachim Eichhorn plant eine Nachbesprechung im Krisenteam der Schule, zu dem auch Vertreter der Polizei kommen werden. Was Eltern und Schweickert besonders beschäftigt ist, dass sich zwei Klassen ohne Lehrer zu dem Zeitpunkt des Amokalarms in den Räumen aufhielten.

760_0900_145889_.jpg
Region+

Amokalarm in Niefern zeigt: Einiges kann man ändern

Fassanstich auf dem Stuttgarter Wasen: Nach einer langen pandemiebedingten Pause war es endlich wieder so weit: Mit dem traditionellen Fassanstich begann der Stuttgarter Wasen am Freitag um 16 Uhr. Doch die Wasen-Sause kann dieses Jahr richtig teuer werden. Ein Maß, also ein Liter Bier, kostet bis zu 13,20 Euro. 

Beginn 175. Cannstatter Volksfest
Baden-Württemberg

Die Stuttgarter Wasen-Sause ist eröffnet - und wird dieses Mal teuer

Herrenwagbrücke verzögert sich: Das wird einigen ganz und gar nicht gefallen: Ohne Angabe von Gründen hat die zuständige Baufirma Grötz aus Weingarten dem Regierungspräsidium mitgeteilt, dass die Herrenwagbrücke in Mühlacker nicht wie ursprünglich geplant in vier Wochen fertig werde. 

4206240_1_org_IMG_5922
Region+

Arbeiten an der Herrenwaagbrücke dauern deutlich länger - Fehler liegt bei der Baufirma

Trickdiebe im Pforzheimer Stadtgebiet: Es kommt immer häufiger vor, dass Trickbetrüger auch in Pforzheim zuschlagen. So wurde ein 86-Jähriger am Mittwoch um einen dreistelligen Betrag gebracht. Auch eine 83-Jährige wurde unter einem Vorwand in der Jahnstraße von zwei Personen angesprochen. Kurze Zeit später war ihr Geldbeutel weg. Die Polizei warnt vor den Maschen. 

diestahl aus der handtasche
Pforzheim

Polizei warnt: Trickdiebe im Pforzheimer Stadtgebiet aktiv

Nacktbaden & Co: Sechs kleine Abenteuer haben die PZ-Redakteure Constantin Hegel und Sören Stiegler hinter sich. Während der eine eine ganze Nacht im Wald verbracht hat, wurde der andere zu einer Drag-Queen verwandelt und hat die Blicke auf sich gezogen. Im Nirgendwo ausgesetzt, hat Hegel den Weg nur mit einem Kompass zurück nach Pforzheim gefunden, Stiegler ist splitterfasernackt baden gegangen und hat das Freiheitsgefühl hautnah erlebt. Passend dazu haben sie immer mit Experten gesprochen. Jetzt, zum Abschluss, tauschen sie die Rollen. Nicht sie interviewen, sondern werden selbst interviewt. 

Dietrich Wagner Diplom-Psychologe
Region+

Nacktbaden und Co: Das lernen zwei PZ-Redakteure aus ihren Abenteuern