760_0900_113565_Koing_und_Moser.jpg
Martina Kling (links) ist schon mehr als ein Jahr für hilfsbedürftige Menschen da. Sie engagiert sich bei der Nachbarschaftshilfe des Schömberger Vereins „Menschen helfen Menschen“ um die Geschäftsführerin Rosario Moser – und ist auch in Corona-Zeiten für Andere da.  Foto: Krivec 

PZ-Serie "Helden der Corona-Krise": Ein „Engel“ bleibt in Schömberg in Stellung

Schömberg. Martina Kling ist eine Frau, die hilft. Bei ihr sei „das mit dem Helfersyndrom ganz schlimm“, wie die Schömbergerin im Gespräch mit der „Pforzheimer Zeitung“ lachend sagt. Schon weit vor der Corona-Krise hat sie sich bei der Nachbarschaftshilfe des Schömberger Vereins „Menschen helfen Menschen“ („MhM“) engagiert. Paradoxerweise sind ihr durch die Pandemie beim ehrenamtlichen Einsatz aktuell eher die Hände gebunden.

Seit weit über einem Jahr kümmert sich Kling um fünf bis sechs hilfsbedürftige Menschen im Schömberger

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?