PZ-news kompakt
Diese Themen sind am Mittwoch wichtig. 

PZ-news-kompakt: Inzidenzen in Pforzheim und dem Enzkreis deutlich gesunken

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw. 351 neue Corona-Fälle hat das Landesgesundheitsamt (LGA) am Mittwoch aus der PZ-Region gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenzen in Pforzheim und dem Enzkreis sind dennoch deutlich gesunken.

Um 80 ist der Wert in Pforzheim gesunken auf nun 523,7 (Vortag: 603,9), im Enzkreis sogar um fast 100 auf nun 517,6 (Vortag: 618,8). Für die Goldstadt hat die Behörde 84 Neuinfektionen gemeldet, 69 weitere entfallen auf die 28 Enzkreis-Gemeinden. Ganze 198 neue Ansteckungen verzeichnet das LGA für den Kreis Calw, dort ist die Inzidenz kaum merklich auf 569,5 (Vortag: 575,1) gesunken (Stand: 24. November, 16 Uhr).

Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in Baden-Württemberg ist laut Landesgesundheitsamt leicht gesunken auf nun 6,1. Dennoch befinden sich noch immer 517 Covid19-Erkrankte auf Intensivstationen in baden-württembergischen Kliniken und damit sieben mehr als am Vortag.

An den Corona-Regeln im Land ändern die aktuellen Zahlen des LGA nichts. Die Alarmstufe II gilt ab einer Hospitalisierunginzidenz von 6,0 oder ab 450 mit Covid19-Patienten belegten Intensivbetten. Auch die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen von 21 bis 5 Uhr für Nicht-Geimpfte, die ab Mittwochabend gelten, bleiben unverändert bestehen.

6c626597-0fdc-4907-a3a0-6e5783715d50
Baden-Württemberg

Die neuen Corona-Regeln: Das gilt jetzt in Baden-Württemberg

Die Aussichten sind düster. Die Corona-Zahlen dürften noch bis Weihnachten weiter steigen, schätzt die Landesregierung. Um die Dynamik einzubremsen, verschärft Grün-Schwarz erneut die Gegenmaßnahmen – vor allem für Ungeimpfte wird der Alltag immer ungemütliche. Das sagen die Pforzheimer Einzelhändler und Kultur zur neuen Corona-Verordnung:

760_0900_134493_urn_newsml_dpa_com_20090101_211114_99_99.jpg
Pforzheim+

Ungeimpfte im Lockdown: Das sagen Einzelhändler und Kultur zur neuen Corona-Verordnung

Bevor er die Kriminalitätsstatistik im Schömberger Gemeinderat vorstellte, warnte Thomas Huber das Gremium: "Erschrecken Sie nicht, wenn Sie die Zahlen sehen", sagte der kommissarische Leiter des Polizeireviers Calw. In der Gemeinde sind 2020 knapp 61 Prozent mehr Straftaten verübt worden, als noch im Vorjahr. Das sagt die Statistik. Doch die stimmt nicht ganz.

760_0900_134484_216566983.jpg
Region+

Verfälschte Polizeistatistik irritiert: Was sind die Zahlen des Präsidiums Pforzheim wert?

"Julesboringlife" (deutsch: Jules langweiliges Leben) nennt sich ihr Account auf der sozialen Plattform TikTok. 5,6 Millionen Abonnenten finden die 19-jährige Jule aus der Region jedoch alles andere als langweilig. Damit ist sie deutschlandweit auf Platz zwei der TikToker mit den meisten Abonnenten und somit sehr erfolgreich.

Jule Nagel Influencerin
Region+

Top 3 in Deutschland: 19-Jährige aus der Region hat 5,6 Millionen Abonnenten auf TikTok