760_0900_97403_SR_Heimatstark_Nistkaesten_Markus_Bauer_u.jpg
Ein Paradies für Piepmätze ist der Garten von Markus Bauer und Simone Reusch in Mönsheim. Sie sorgen für Nistkästen, Futter und Wasser.

Paradies für Piepmätze: Warum Nistkästen so wichtig sind

Die Vögel beziehen im Frühjahr Quartier, um sich häuslich einzurichten und für Nachwuchs zu sorgen. „Heimatstark“ hat sich bei Expertin Simone Reusch vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Nabu) aus Mönsheim über die Nistkästen und Höhlen der Höhlenbrüter im Enzkreis schlaugemacht und erklärt, warum geeigneter Wohnraum für die Vögel durchaus ein Thema ist.

Endlich ist der Frühling da. Die Sonne und die Blumen raus – die Vögel zwitschern aus vollen Kehlen. Meist kommt es bei den

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?