nach oben
28.10.2016

Parkautomaten in Dobel geht der Saft aus

Dobel. Die solarbetriebenen Modelle in Dobel funktionieren nicht bei Schlechtwetter. Der Gemeinderat lehnt die Abschaffung ab, die Kästen sollen stattdessen ans Stromnetz angeschlossen werden.

Auch, wenn die Parkgebühren laut eigener Aussage von Dobels Bürgermeister Christoph Schaack „nicht gerade sein Lieblingsthema“ sind, kam das Thema bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats auf den Tisch. Denn die solarbetriebenen Automaten halten nicht, was sie versprechen. Sie müssen nun ans Stromnetz.

Schaack gab in der Sitzung zu, dass die Versprechen der Firma Christian Dahringer, die solarbetriebenen Parkscheinautomaten der Firma WSA auch bei widrigen Wetterverhältnissen funktionstüchtig zu halten, vergangene Saison nicht erfüllt wurden.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.