AdobeStock_94074973
Der Einbrecher wurde bei der Tatausführung von einem Passanten überrascht. 

Passant überrascht Einbrecher in Calw bei Tatausführung - Fahndung der Polizei führt zu schneller Festnahme

Calw. Die Polizei hat am frühen Donnerstagmorgen einen Mann in seiner Wohnung in Calw festgenommen, der in dringendem Verdacht steht, sich kurz zuvor gewaltsam Zutritt in die Räumlichkeiten einer Gaststätte Auf dem Brühl verschafft zu haben.

Der 32-jährige Verdächtige war gegen 3.00 Uhr von einem Passanten bei der Tatsausführung überrascht worden und hatte daraufhin durch ein eingeschlagenes Fenster die Flucht ergriffen. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der verständigten Polizei führten schließlich zur Festnahme des Mannes.

Täter könnte auch für weitere Einbrüche in Calw verantwortlich sein

Ob der Mann auch für zwei weitere Einbruchsversuche in Firmen in derselben Nacht in der Bischofstraße sowie für drei weitere Einbrüche (Tatzeiten zwischen 05.07.2020 und 08.07.2020) in Calw als Täter in Betracht kommt, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Der 32-jährige Pole wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Haftrichter des Amtsgerichts Tübingen vorgeführt. Ein Haftbefehl wurde erlassen, jedoch gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Zeugen oder Hinweisgeber, die zu den Taten in den frühen Morgenstunden am Donnerstag Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Calw unter (07051) 161-0 in Verbindung zu setzen.