nach oben
Symbolbild:dpa
Autos stehen in Stuttgart im Stau. Foto: Sebastian Gollnow
20.02.2019

Pendlerstaus auf der L 1134 im Heckengäu: Maßnahmen in Aussicht

Enzkreis. Führende Vertreter des Regierungspräsidiums Karlsruhe, des Enzkreises und der Gemeinden Friolzheim, Heimsheim und Mönsheim trafen sich kürzlich im Landratsamt. Einziges Thema: Die Verkehrsentwicklung im Bereich der Landesstraße 1134 Mönsheim-Heimsheim und der Autobahnausfahrt Heimsheim.

Dabei wurde deutlich: Eine schnelle und nachhaltige Lösung für den täglichen Pendlerstau wird es nicht geben. Verkehrsplaner Andreas Weber von der Planungsgruppe Kölz, die bereits 2018 mit der Erstellung eines umfassenden Verkehrsgutachtens beauftragt worden war, stellte die Prognose für zukünftig erwartete Verkehrszahlen und daraus resultierende denkbare Lösungsvarianten vor. Berücksichtig wurde dabei auch die zukünftige Gewerbeentwicklung in der Region. „Auf lange Sicht werden nur umfängliche bauliche Veränderungen eine dauerhafte Entlastung und Verbesserung bringen“, fasste Jürgen Skarke, Abteilungspräsident für den Bereich Straßenwesen und Verkehr beim Regierungspräsidium, die einhellige Ansicht der Beteiligten zusammen.