nach oben
Ein Pfeiler der A8-Brücke in Nöttingen muss erneuert werden.
Ein Pfeiler der A8-Brücke in Nöttingen muss erneuert werden. © Ketterl
08.07.2011

Pfeiler der neuen A8-Brücke muss erneuert werden

ENZKREIS/REMCHINGEN. Im Sauseschritt wird die neue Autobahnbrücke bei Nöttingen gebaut – eine Fahrbahn ist schon fertig. Jetzt kommt die andere Seite an die Reihe. Doch zuvor musste der obere Teil eines Pfeilers der 500 Meter langen Pfinztalbrücke abgetragen und dann neu hochgezogen werden.

„Es gab Materialfehler, im Beton war zu viel Wasser, das Gefüge war nicht homogen genug“, so Projektleiter Friedbert Goppelsröder vom Regierungspräsidium. Es sei besser, das Stück neu zu bauen, als die Schäden zu sanieren, so Goppelsröder. Der Zeitplan für den Bau der zweiten Fahrbahn Richtung Pforzheim sei aber nicht gefährdet. Das riesige Brückenbauwerk in der Nöttinger Senke ist ein wichtiger Teil des sechsspurigen Ausbaus der A8 zwischen Pforzheim-West und Karlsbad. Rst

Leserkommentare (0)