nach oben
06.04.2014

Pferd bricht in Stalldach ein

Königsbach-Stein. Zu einer spektakulären Rettungsaktion musste die Feuerwehr von Königsbach-Stein am Samstag gegen 17 Uhr ausrücken. Bei Stallungen im Nußbaumer Weg in Stein war ein Pferd nach Angaben der Polizei aus seiner Koppel entwichen und auf das Dach eines Stalls gelaufen, der an den Hang gebaut ist. Das Dach war unter dem Gewicht des Tieres eingebrochen.

Max – so der Name des Pferds – blieb stecken. Der Tierarzt und die Feuerwehr mit 17 Mann und vier Fahrzeugen versuchten, das Tier zu befreien, was schließlich mit Gurten und einem Radlader auch gelang. Max, so die Polizei, sei dabei unverletzt geblieben. ben