nach oben
Kleine Kunstwerke entstanden beim Bastelangebot, das der Wilferdinger CVJM beim Plätzlefest am Sonntagmittag auf die Beine gestellt hat. Foto: Roller
Kleine Kunstwerke entstanden beim Bastelangebot, das der Wilferdinger CVJM beim Plätzlefest am Sonntagmittag auf die Beine gestellt hat. Foto: Roller
14.09.2015

„Plätzlefest“ ein voller Erfolg

Remchingen-Wilferdingen. Trotz zwischenzeitlich einsetzenden Regens und dem parallel stattfindenden Singener Straßenfest war das „Plätzlefest“ des CVJM Wilferdingen in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Drei Tage lang machten sich Hunderte Besucher auf den Weg zum Sportplatz des CVJM, um dort ein paar schöne Stunden zu genießen.

Kein Wunder also, dass Vorsitzender Christoph Gaßner ein positives Fazit zog. „Unser altbewährtes Programm kam auch in diesem Jahr gut an“, so Gaßner, der zusammen mit rund 120 Helfern vor Ort war. Erstmals startete das Plätzlefest schon am Freitagnachmittag, als der CVJM einen Programmpunkt im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Remchingen anbot. Unter dem Motto „Auf das Plätzle, fertig, los!“ konnten die Kinder zunächst an verschiedenen Stationen ihr Können unter anderem bei Leitergolf, unterschiedlichen Knobelaufgaben und Teebeutelweitwurf unter Beweis stellen, bevor sie die Möglichkeit hatten, sich bei rasanten Turnieren im Wettkampf mit Gleichaltrigen auszutoben.

„Zum Schluss haben wir noch ein paar Lieder gesungen und eine kurze Geschichte gehört“, berichtete Sabine Zitt, die das dreistündige Programm für die rund 50 teilnehmenden Kinder mitorganisiert hatte.

Am Samstag stand ein Fußballturnier auf dem Plan, bei dem sechs Freizeitmannschaften gegeneinander antraten. „Es freut uns besonders, dass auch eine Frauenmannschaft dabei war“, so Mitorganisator Markus Hirzler, der besonders den fairen Umgang der Mannschaften untereinander lobte.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news