760_0900_140892_DSC_85097.jpg
Auch an den Bahnsteigen ist das Gebäude noch eingerüstet.  Foto: Locherfotodesign 

Platz für Gastronomie, Gewerbe und Wohnungen: Sanierung des historischen Bahnhofsgebäudes in Bad Wildbad schreitet voran

Bad Wildbad. Gut Ding will Weile haben: Die Sanierung des historischen Bad Wildbader Bahnhofsgebäudes schreitet langsam – inzwischen aber sicher – voran. Bis zum Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Eine Einweihung wird für Frühjahr 2023 angepeilt, wie Lucas Sperr im Gespräch mit der PZ berichtet. Er und sein Vater Thomas Sperr haben das Schmuckstück vor einigen Jahren gekauft, um es möglichst originalgetreu wieder herzurichten und dort Platz für Gastronomie, Gewerbe und Wohnungen zu schaffen.

Im Laufe der Umbauarbeiten kam es aber zu einigen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?