760_0900_133185_IMG_7237.jpg
Harald Becht (von links), Anke Weinbrecht und Sascha-Felipe Hottinger beim Probesitzen auf dem „Schwätzbänkle“in Eisingen.  Foto:_ Wießler 

Plauderbank soll auch in Eisingen das Eis brechen

Eisingen. Auf der Bank sitzen und schwatzen, das hat was sehr Geselliges, findet Sascha-Felipe Hottinger. Daher hat der 36-Jährige, der Eisingens Bürgermeister Thomas Karst beerben will, ein „Schwätzbänkle“ in Auftrag gegeben. Damit greift der Kandidat eine Idee auf, die der baden-württembergische Landesseniorenrat publik gemacht hatte. Solche Bänke sind daraufhin bereits in anderen Gemeinden in der Region aufgestellt worden.

Aus hellem Douglasienholz gefertigt, steht das

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?