nach oben
An heißen Tagen schmelzen die vielen Flicken in Conweilers Ortsdurchfahrt immer wieder. Die Straße bleibt regelrecht an den Autoreifen kleben. Fotos: Seibel
An heißen Tagen schmelzen die vielen Flicken in Conweilers Ortsdurchfahrt immer wieder. Die Straße bleibt regelrecht an den Autoreifen kleben. Fotos: Seibel
21.07.2016

Politischer Druck gegen marode Conweiler Ortsdurchfahrt

Straubenhardt-Conweiler. Die kaputte Ortsdurchfahrt in Conweiler bringt die Gemeinde in Rage. Straubenhardts Bürgermeister Helge Viehweg und Landrat Karl Röckinger schreiben ans Ministerium.

Am Tag nach der Gewitter-Abkühlung klebte die Ortsdurchfahrt in Straubenhardts Teilort Conweiler nicht mehr ganz schlimm. In der Hitze des Vortags waren die vielen Flicken einmal mehr geschmolzen. Straubenhardts Bürgermeister Helge Viehweg hat die Nase voll von den wiederkehrenden Problemen und mobilisiert die Politik in der Region. Am Donnerstag war es die SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast, deren Sommerradtour er auf die kaputte Landesstraße holte. Die Politiker erlebten am eigenen Leib, wie der Sand staubt, mit dem der Enzkreis behelfsmäßig versucht, die schlimmsten Nöte zu lindern.

Masts Testfahrt mit dem Fahrrad war nur ein Hebel, den Viehweg ansetzt, um für eine möglichst schnelle gründliche Sanierung der Strecke zu kämpfen, auf der täglich über 14.400 Fahrzeuge unterwegs sind. Seine SPD-Kreistagsfraktion hatte über Sprecher Hans Vester bereits am Montag dafür getrommelt. Daneben wirbt Viehweg auch um die politische Unterstützung der Landtagsabgeordneten. Und er habe Landrat Karl Röckinger an seine Seite gebracht, so der Rathauschef. In einem gemeinsamen Brief an Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann geht es um die Dringlichkeit der Sanierung. Viehweg sagt, die Schäden der Landesstraße seien lange bekannt, die Flicken und die Notbehelfe seien unzulänglich.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news

Weiterer Artikel zum Thema: Erhebliche Straßenschäden wegen Hitze: Alles schmilzt wieder in Conweiler

Leserkommentare (0)