nach oben
Polizei ermittelt nach Unfall mit drei Toten.
Polizei ermittelt nach Unfall mit drei Toten © dpa
18.07.2011

Polizei ermittelt nach Unfall mit drei Toten

DITZINGEN. Nach einem Unfall mit drei Toten in Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei gegen den 18 Jahre alten Fahrer. Unter anderem gehe man Hinweisen nach, dass ein illegales Autorennen stattgefunden haben könnte. Konkrete Anhaltspunkt dafür gebe es jedoch nicht. Der junge Fahrer ohne Führerschein hatte mit Tempo 150 die Kontrolle über das Auto seines Vaters verloren. Wie er an die Schlüssel für den Firmenwagen gekommen war, sei noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin. Bei dem Unfall wurde ein 19-jähriger Mann aus dem Wagen geschleudert; er war nicht angeschnallt. Zwei weitere Mitfahrer, ein ebenfalls 19-jähriger Mann und eine 18-jährige Frau, wurden in dem Fahrzeug einklemmt. Alle drei starben an der Unfallstelle. Der 18-jährige Fahrer zog sich schwer Verletzungen zu. Nach Polizeiangaben besteht bei ihm keine akute Lebensgefahr, er konnte am Montag jedoch zunächst nicht vernommen werden. Auch die Eltern hätten noch nicht befragt werden können, sagte die Sprecherin. Ermittelt wird wegen fahrlässiger Tötung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Leserkommentare (0)