nach oben
© Symbolbild PZ
26.03.2017

Polizei macht betrunkenen Lkw-Fahrer dingfest: Über 2 Promille im Blut

Ein kleiner Iveco-Lkw kam einer Streifenwagenbesatzung am Samstagabend in einer Fahrzeugkolonne aus Richtung Haiterbach entgegen. Als der Mann jedoch bei einer Kontrolle vor den Polizisten flüchtete, wurden sie stutzig...

Um 23:55 Uhr hielt der Fahrer des Lkws aus unerklärlichen Gründen plötzlich unvermittelt an. Dieses seltsame Verhalten veranlasste die Polizisten zu einer Verkehrskontrolle. Kurz vor dem Kontrollversuch fuhr der Lkw-Fahrer jedoch unvermittelt wieder los und türmte vor den Polizisten.

Kurze Zeit später konnten die Beamten ihn jedoch stellen und überprüfen. Dabei stellten sie fest, dass der 29-jährige Lkw-Fahrer mit mehr als zwei Promille Alkohol am Steuer saß. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein ist er für längere Zeit los und eine empfindliche Strafe folgt ebenfalls, so die Polizei.