nach oben
09.03.2016

Polizei warnt vor Trickbetrügern in Maulbronn

Maulbronn. In bislang zwei bekanntgewordenen Fällen versuchten am Mittwoch Enkeltrickbetrüger in Maulbronn ihr Glück bei älteren Mitbürgern. Bereits gegen 10.50 Uhr wurde eine 89-Jährige von einer angeblichen Bekannten angerufen und um 35 000 Euro gebeten. Die angerufene Frau reagierte jedoch richtig und legte auf, ohne auf die Anruferin einzugehen.

Gegen 11 Uhr rief eine unbekannte weibliche Person bei einer 95-jährigen Frau an und gab sich als Schwiegermutter des Sohnes aus. Sie fragte die Angerufene, ob sie ihr mit 20 000 Euro aushelfen könne und würde das Geld in kurzer Zeit abholen. Obwohl die 95-Jährige entgegnete, kein Geld zu Hause zu haben, kündigte die Anruferin trotzdem ihren Besuch an. Auch hier reagierte die Angerufene richtig und rief ihren Sohn an, der ihr erklärte, dass das alles gar nicht sein könne. pol