nach oben
Zwei Personen sind am Donnerstagabend bei einem Unfall schwer verletzt worden und mussten an der Unfallstelle erstversorgt werden.
Zwei Personen sind am Donnerstagabend bei einem Unfall schwer verletzt worden und mussten an der Unfallstelle erstversorgt werden. © Symbolbild dpa
14.07.2017

Porsche-Fahrer übersieht Skoda: Zwei Personen schwer verletzt - 50.000 Euro Schaden

Althengstett. Die Unachtsamkeit eines 27-jährigen Porsche-Fahrers beim Linksabbiegen führte laut Polizei am Donnerstagabend azd der B295 zu einem heftigen Verkehrsufall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden und ein immens hoher Sachschaden entstand.

Um 22.40 Uhr war der 27-Jährige auf der Bundesstraße von Simmozheim in Richtung Calw unterwegs. In Höhe Neuhengstett wollte er nach links auf die Kreisstraße 4308 nach Althengstett abbiegen – allerdings übersah er dabei einen entgegenkommenden Skoda, an dessen Steuer eine 38-jährige Frau saß. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, bei dem beide Personen schwere Verletzungen erlitten. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.

Weitere Menschen saßen nicht in den Fahrzeugen. Sowohl der Porsche als auch der Skoda wurden total beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Zur Hilfeleistung waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen sowie die Freiwillige Feuerwehr Althengstett mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften am Unfallort. Während der Unfallaufnahme musste die B 295 bis 0.25 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden.