nach oben
Tizian Fischer (rechts) hat seine Lehre zum Koch als Innungssieger abgeschlossen. Das freut auch seinen Lehrherrn Rolf Lutz. In dessen Gasthof „Krone“ in Stein kann Fischers Prüfungsmenü nun auf Bestellung genossen werden.   Faulhaber
Tizian Fischer (rechts) hat seine Lehre zum Koch als Innungssieger abgeschlossen. Das freut auch seinen Lehrherrn Rolf Lutz. In dessen Gasthof „Krone“ in Stein kann Fischers Prüfungsmenü nun auf Bestellung genossen werden. Faulhaber
28.09.2015

Preisgekrönter Nachwuchskoch aus Stein

Königsbach-Stein. Als Innungssieger hat Tizian Fischer aus Stein nach nur zwei Jahren Ausbildungszeit seine Gesellenprüfung zum Koch abgeschlossen. Als Bester von 19 Gesellen dieses Ausbildungsberufs wurde er mit dem Förderpreis des Enzkreises ausgezeichnet.

Der praktische Teil der Abschlussprüfung, das Drei-Gänge-Prüfungsmenü (für acht Personen) kann sich sehen – und wohl auch schmecken – lassen: Filet von der Lachsforelle, auf der Haut gebraten, warm angerichtet an herbstlichem Kaiserschotensalat und Limonenschaum, sowie im Netz geschmorte Kaninchenkeule in Madeira-Bratenjus, Pfifferling-Wirsinggemüse und sahniger Kartoffelstampf. Und zum krönenden Abschluss feine Mousse von weißer Schokolade mit Zwetschgenröster, glaciert in Thymiankaramell.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.