nach oben
06.02.2013

Protest in Wimsheim

Erneuter Protest in Wimsheim. Exakt 116 Hafner-Gegner protestierten am Dienstagabend im Vorfeld der Gemeinderatssitzung vor dem Wimsheimer Rathaus, wobei ein Teil der Demonstranten aus Friolzheim kam. „Wir wollen die Wimsheimer unterstützen“, betonten die Friolzheimer, die gegen die Ansiedlung der Pforzheimer Scheideanstalt in Wimsheim protestierten und ihre Solidarität mit der Bürgerinitiative Wimsheim bekundeten.

An der Gemeinderatssitzung selbst nahmen die Demonstranten nicht teil. Insgesamt nur ein Bürger meldete sich in der Bürgerfrageviertelstunde zu Wort: „Kann man die Bürger in die Entscheidung mit einbeziehen?“, wollte der Bürger von Bürgermeister Mario Weisbrich wissen und plädierte für einen Bürgerentscheid. „Wenn dies nicht möglich ist, dann könnte man eine Bürgerbefragung machen“, so der Vorschlag. „Wir befinden uns derzeit in der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange. „Ich werde nun keine Aussage zum Verfahren machen“, erwiderte Weisbrich. Fux