nach oben
Winfried König ist erleichtert: Nach dreijähriger Wartezeit kommt sein Fall nun vors Calwer Gericht. Er ärgerte sich über die lange Zeit bis zu einer Verhandlung. Foto: PZ-Archiv
Winfried König ist erleichtert: Nach dreijähriger Wartezeit kommt sein Fall nun vors Calwer Gericht. Er ärgerte sich über die lange Zeit bis zu einer Verhandlung. Foto: PZ-Archiv
08.07.2016

Prozess gegen früheren Polizeibeamten König wegen Beleidigung

Im Calwer Amtsgericht beginnt jetzt der Prozess gegen einen früheren Polizeibeamten. Der Straubenhardter soll in einem Familienzwist Verwandte beleidigt haben.

Drei Jahre lang zirkulierte der Fall Winfried König in Warteschleifen der Justiz. Der frühere Polizeibeamte aus Straubenhardt, bis zum Ruhestand 2013 rund drei Jahrzehnte lang Sprecher der damaligen Polizeidirektion in Calw, geriet ins Visier der Anklagebehörden. An seinem letzten Arbeitstag soll der heute 63-Jährige vom Bürocomputer in der Calwer Polizei aus Nachrichten mit beleidigenden Vorwürfen in einem lange schwelenden Familien-Erbstreit verschickt haben.

Jetzt wird über den Fall König im Amtsgericht Calw verhandelt. Am Montag, 18. Juli, um 9 Uhr beginnt der Prozess gegen den angeklagten Ex-Polizisten

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.