nach oben
© Symbolbild: dpa
28.12.2015

Radfahrer zu Boden gerissen – Unbekannter begeht Fahrerflucht

Maulbronn. Mit schweren Verletzungen ist am vergangenen Mittwoch ein 63-jähriger Radfahrer ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Der Radfahrer wurde gegen 18.40 Uhr auf der Frankfurter Straße in Maulbronn von einem überholenden Fahrzeug gestreift und zu Boden gerissen. Dabei verlor das Fahrzeug den rechten Außenspiegel. Der Fahrer des vermutlich hellen Pandas kümmerte sich nicht um den Verletzten und fuhr einfach weiter. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang zu einem Vorfall, der sich rund ein halbe Stunde zuvor auf dem Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes in der August-Kienzle-Straße ereignet haben soll. Laut Polizei waren dort Insassen eines hellen Pandas durch Pöbeln aufgefallen. pol/lau